Gratiswissen / FAQ

Ihre Fragen – meine Antworten

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Dolmetschen und Übersetzen?

Ein Übersetzer arbeitet mit geschriebenen Texten und überträgt diese schriftlich in eine andere Sprache. Ein Dolmetscher überträgt das gesprochene Wort. Der häufig verwendete Ausdruck Simultanübersetzer müsste daher eigentlich Simultandolmetscher heißen.

Was ist Konferenzdolmetschen?

Die Antwort auf diese Frage erhalten Sie in diesem kurzen Erklärvideo des größten deutschen Berufsverbands der Konferenzdolmetscher VKD.

Wie viele Dolmetscher brauche ich?

Das Simultandolmetschen erfordert eine extrem hohe Konzentration, um gleichzeitig dem Redner zuzuhören und das Gehörte quasi in Echtzeit in eine andere Sprache zu übertragen. Um trotz dieser kognitiven Belastung eine gleichbleibend hohe Qualität zu liefern, wechseln sich Simultanübersetzer circa alle 30 Minuten ab. Auch wenn er gerade nicht aktiv dolmetscht, verfolgt der Teamkollege das Gesagte aufmerksam, um dem Kabinenpartner beispielsweise bei Zahlen oder wenn es inhaltlich besonders dicht wird, mit Notizen o.ä. helfen zu können. Deshalb sollten Sie immer darauf achten, dass Ihnen bei Terminen mit einer Dauer ab 30-45 Minuten ein Team aus 2 Dolmetschern angeboten wird. Bei außergewöhnlich langen oder besonders anspruchsvollen Einsätzen kann ein Dreierteam erforderlich sein.

Wir haben intern auch einen zweisprachigen Mitarbeiter. Warum sollte ich da einen externen Dolmetscher buchen?

Wenn Sie für die Kommunikation mit Ihren Geschäftspartnern auf die Fremdsprachenkenntnisse Ihrer Mitarbeiter zurückgreifen können, ist das in der normalen Korrespondenz oder bei einfachen Abstimmungen sehr hilfreich. Je mehr jedoch für Sie auf dem Spiel steht und je anspruchsvoller es fachlich wird, desto größer ist der Mehrwert eines professionellen Dolmetschers. Er tritt als neutrale Mittlerperson auf und sorgt für eine professionelle, vollständige, stilsichere Übertragung des Gesagten in die andere Sprache. So kommen Ihre Worte auch genauso an, wie sie gemeint waren.

Welche Dolmetschart eignet sich am besten für meine Veranstaltung?

Hier sollten Sie mehrere Aspekte berücksichtigen: Wenn Sie eine Besprechung im kleinen Kreis oder auch einen festlichen Anlass mit einer fremdsprachigen Rede planen, könnte das Konsekutivdolmetschen die richtige Wahl sein. Sobald Zeit jedoch ein kritischer Faktor ist, kann sich die Entscheidung für das Simultandolmetschen lohnen, weil hier die Verdolmetschung während des eigentlichen Redebeitrags erfolgt und nicht erst danach. Schildern Sie mir einfach, in welchem Rahmen Sie einen Dolmetscher brauchen und ich berate Sie zu den unterschiedlichen Möglichkeiten.

Was ist Simultandolmetschen?

Für größere Veranstaltungen mit zwei oder mehr Sprachen bietet sich das Simultandolmetschen an, um eine zu große Zeitverzögerung zu vermeiden. Im Raum werden spezielle schallisolierte Kabinen installiert, in denen mindestens zwei Dolmetscher pro Sprache dafür sorgen, dass alle Zuhörer per Kopfhörer (fast) gleichzeitig das Gesagte in der von ihnen gewählten Sprache hören.

Was ist Konsekutivdolmetschen?

Bei Veranstaltungen in einem kleineren Rahmen, beispielsweise bei Tisch- oder Empfangsreden oder auch bei Verhandlungen, ist das Konsekutivdolmetschen vorzuziehen, das keine besondere Technik im Raum benötigt. Die Verdolmetschung erfolgt unmittelbar nach dem Originaltext, der in längere Passagen geteilt wird. Eine große Präzision wird durch die spezielle Notizentechnik des Dolmetschers gewährleistet.

Was ist Chuchotage?

Beim Flüsterdolmetschen, auch Chuchotage genannt, sprechen Redner und Dolmetscher gleichzeitig, wobei der Dolmetscher den Redeinhalt ins Ohr seines Zuhörers flüstert. Dieser Modus eignet sich daher nur für Gesprächssituationen mit sehr kleinen Gruppen.

Wer kümmert sich um die Technik für die Verdolmetschung?

Wenn der Veranstaltungsraum nicht über fest eingebaute Kabinen verfügt, kümmere ich mich gerne um die Buchung der notwendigen Dolmetsch- und bei Bedarf auch der Beschallungstechnik. So stelle ich sicher, dass auch an alles gedacht ist und Sie bekommen alles aus einer Hand.

Hier habe ich Ihnen ein paar völlig kostenlose Hilfestellungen zum Download bereitgestellt:

  • Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Konsekutiv- und Simultandolmetschen?
  • Leitfaden für Videokonferenzen mit Verdolmetschung
  • Tipps für Redner

Zum Herunterladen tragen Sie bitte Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse hier ein:

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Angaben und Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail an sg@viainterpretation.de widerrufen.

Sie haben konkrete Fragen. Sie wollen schnelle und präzise Antworten.

Dann nutzen Sie mein Anfrageformular für Eilige.

Kontaktieren Sie mich

Mitgliedschaft bei

Folgen Sie mir